Damen 45 holen Meistertitel

">

Mit einem 5:1 Sieg gegen SV Pregarten sicherten sich die Damen 45 unter MF Angelika Markus ungeschlagen den Meistertitel. Die Herren 1 besiegten den UTC Fischer Ried mit 5:4 und treffen im letzten Spiel auf ÖTB Urfahr. Große Chancen auf einen Meistertitel haben die Herren 3, die am Sonntag auf unserer Anlage gegen den UTC Oberneukirchen antreten müssen. Bereits am Samstag trifft die Mannschaft von MF Julian Schürz im Heimspiel auf ESV Westbahn und muss auf Schützenhilfe von ASKÖ Auhof hoffen um den einen Punkt Rückstand auf UTC Linz DSG aufzuholen. Mit einem 5:2 Sieg der Damen in Perg wurde der Platz im Mittelfeld gesichert. In der Damenmannschaft 2 konnten unsere talentierten Mädchen wieder Erfahrung sammeln, aber gegen die SPG Königswiesen/St. Georgen gab es nichts zu holen, 6:1 für die Gäste. Für die Herren 45/1 und 45/2 stehen am Freitag in der letzten Runde wichtige Spiele im Kampf gegen den Abstieg am Programm.

4 x Edelmetall für die SVG-Trias beim Mostiman

Am 25.07 wurden in Wallsee NÖ im Rahmen der Mostiman Triathlon Bewerbe, die österreichischen Meisterschaften über die Sprintdistanz (750 m – 19 km – 5 km) abgehalten. Wegen der Corona-bedingten Sicherheitsauflagen, starteten die TriathletInnen einzeln alle 10 Sekunden mit Anlauf und Hechtsprung vom Ponton. Auf Grund der zahlreichen Absagen von Triathlon-Veranstaltungen, war ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit internationalen Profi-Triathleten am Start.

Herren1 schaffen Klassenerhalt in der OÖ-Liga

">

Trotz einer knappen 4:5 Niederlage in Bad Ischl schafften unsere Herren1 als Aufsteiger in die OÖ-Liga den Klassenerhalt. So wie bereits in der Regionalklasse 2018 spielten auch zwei Jahre später in der OÖ-Liga in Bad Ischl wieder Julian, Benjamin und Jonathan in einer Mannschaft und holten wichtige Punkte. Am Samstag findet auf unserer Anlage das Spiel gegen UTC Fischer Ried statt. Die Ergebnisse der letzten beiden Runden werden für einige unserer Teams über den Meister oder auch den Abstieg entscheiden. Ausgezeichnete Chancen auf den Meistertitel haben die Herren2 und Herren3, die in den letzten Runden lösbare Aufgaben vorfinden.  Die Damen45 tragen am Freitag als Tabellenführer in Pregarten ihr letztes Spiel aus und sollten ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Spannender wird es bei den Senioren, wo derzeit noch alle Mannschaften in den Abstiegskampf verwickelt sind. Es bedarf großer Anstrengung für die Herren45/1, 45/2 und auch die Herren55 um die Klasse zu halten.