SVG aktuell

Sektion Radsport: Grillfeier

Es war herrlich. Unsere Grillfeier. Rund 60 SVG-Mitglieder der Sektion Radsport sind am 06. Juli 2022 der Einladung zum Fest gefolgt. Im Blue Corner durften wir unter den Gästen auch unsere Obleute begrüßen, Frau Gisela Gabauer und Egon Michael Atteneder. Das hat uns sehr gefreut. Für diesen Abend waren viele fleißige Helferlein im Einsatz, sowohl vorab als auch zwischendurch und danach – Danke an alle, sowie an das Organisationsteam mit Sektionsleiter Manfred Friesenecker. Peter Wondraschek sorgte mit seinen Grillkünsten und unsere Bike-Damen mit Salaten und leckeren Kuchen für einen kulinarisch gelungenen Abend. „Frau und Herr Gaudi“ waren auch dabei und so wurde herzhaft viel gelacht. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Grillfest …

SVG Trias erfolgreich auf Medaillenjagd

10.07.2022 Gmunden Triathlon

Anja Weilguni holte sich den Damen Gesamtsieg bei der Sprint Distanz

An zwei aufeinander folgenden „Triathlon Wochenenden“ sammelten die SVG Trias erfolgreich weitere Medaillen! Am 10.07 konnte sich Anja Weilguni nach fulminanter Leistung sogar den Gesamtsieg beim Gmunden Triathlon sichern.

Beitragsvideo Gmunden:

https://tv1.nachrichten.at/salzkammergut/sendung/2022_28/Gmunden_Triathlon/28657

https://time2win.at/event/231

17.07.2022 Trumer Triathlon Kurzdistanz

SVG Trias erobern Gold, Silber, Bronze & Blech

An einem „heißen Wettkampftag“ mit Neoprenverbot auf der Kurzdistanz (olympisch Staatsmeisterschaft) konnten gleich 3 SVG Trias, Staatsmeisterschafts – Medaillen in ihren jeweiligen Altersklassen erobern. Rainer Peherstorfer (Bronze), Anja Weilguni (Silber), Joachim Rathbauer (Gold) trotzten mit Top Leistungen der großen Hitze und besserten den SVG Medaillenspiegel bei österreichischen Meisterschaften ordentlich auf. Am Vortag schrammte Ernest Kramberger als Klassenvierter bei der Sprint Distanz knapp am Podium vorbei. In der Zwischenwertung des ÖTRV Vereinscup liegt der SVG nun am starken 10 Platz

https://www.triathlon-austria.at/files/doc/2022/OeTRV-Cupserien-2022/5_OeTRV-Vereinscup-2022-Triathlon-OD-Obertrum.pdf

https://trumer-triathlon.at/de/

Bike-Reparatur-Workshop

„Auf alles vorbereitet“ – so lautete das Motto.

Am 05. Juli 2022 hatten interessierte Bikerinnen die Gelegenheit, unter sachkundiger Leitung, gestellte Pannen selbst zu beheben.

Nach einer theoretischen Einschulung zu den Themen, Reifen/Schlauch wechseln, Kette wieder einlegen und div. Einstellungen am Bike ging es auch gleich an die Räder um zu üben, wie die Bilder beweisen.

Zwischendurch wurden zahlreiche Fragen geduldig beantwortet (z.B. wie wird der Sattel richtig eingestellt, was wenn mein Reifen keinen Schlauch hat, welche Hilfsmittel machen Sinn bei einer Ausfahrt mitzunehmen und vieles mehr).

Danke an unseren Peter Kastner, du hast uns mit viel Humor wertvolles Wissen weitergegeben. Vielen Dank – die Wadlbeisserinnen

Harald Maderthaner zieht als bester österreichischer Nicht-Profi Hawaii Slot beim Ironman Kärnten

5 SVG Triathleten waren bei einer wahren Hitzeschlacht am Ironman Wochenende in Klagenfurt und Roth im Einsatz.

Bei hochsommerlichen Temperaturen (über 25 Grad Wassertemperatur und bis zu 35 Grad Lufttemperatur) ging am 03.07.2022 der Ironman Kärnten über die Bühne. Das erlassene Neoprenverbot beim Schwimmen und die große Hitze, machte das strapaziöse Unterfangen Ironman (3,9 km schwimmen, 180 km Rad fahren, 42,2 km laufen) noch schwerer. Harald Maderthaner zeigte sich von den erschwerten äußeren Bedingungen unbeeindruckt und lieferte ein fulminantes Rennen. Als bester österreichischer Nicht-Profi erreichte Harald nach 09:18:00 als 21ter Athlet im Gesamtklassement und als viertschnellster der AK 35-39 das Ziel. Mit dieser großartigen Leistung erkämpfte sich Harald den heißbegehrten Hawaii Slot.

Gerold Breuer war mit dem Ziel den Ironman unter 11 Std. zu bewältigen in Klagenfurt angetreten. Während die beiden ersten Disziplinen noch genau nach Plan verliefen, musste Gerold nach Magenproblemen beim Laufen leider die Mission sub 11:00 verschieben.

Andreas Sigl startete kontrolliert in die ersten 2 Disziplinen, um beim abschließenden Marathon noch ausreichend Körner zu haben. Obwohl Andreas beim Weglaufen gute Beine hatte, musste er bereits ab km 7 mit ersten Krämpfen Bekanntschaft machen. Mit großem Willen und Kampfgeist, konnte der „frischgebackene IRONMAN“ Andreas nach 12:04:26 letztendlich glücklich von der Finish-Line lächeln.

Michael Schnellinger meisterte sein Ironman Debüt, trotz Erkrankung während der letzten Vorbereitungswochen ebenfalls erfolgreich. Mit gut dosiertem Renntempo „erledigte“ Michael die Mission Ironman schon fast so souverän, wie ein Routinier. Michi you are an IRONMAN!

Weitere Infos vom Ironman Kärnten unter https://www.ironman.com/im-austria https://www.meinbezirk.at/klagenfurt/c-sport/der-sieger-steht-fest-oesterreicher-weiss-auf-rang-zwei_a5449969

Joachim Rathbauer absolvierte DATEV Challenge Roth

Parallel zum Ironman Kärnten Klagenfurt fand im Nachbarland Deutschland die 20. Auflage der Triathlon DATEV Challenge statt. Joachim Rathbauer war bei dem Mega Event, wo zahlreiche Stars der Triathlon Szene wie zB. Jan Frodeno, Patrick Lange, Anne Haug….usw. am Start waren, mit dabei von der Partie. Obwohl Joachim mit Rückenproblemen etwas gehandikapt war, belegte Joachim im großen Starterfeld, nach solider Leistung den guten achten Klassenrang.

Weiter Infos unter https://www.challenge-roth.com/news.html

SVG Frauenpower beim Steeltownman und bei der Triathlon Challenge Walchsee

25.06.2022 – Gudrun Steiner und Petra Breuer sprinten beim Steeltownman Linz aufs Podium

Mit bravourösen Leistungen, landeten gleich 2 pfeilschnelle SVG Triathletinnen beim Steeltownman Linz am begehrten Siegertreppchen. Gudrun Steiner war die schnellste Dame der Ü40 Welle und durfte sogar das Zielband der Siegerin durchlaufen. Das war der überlegene Klassensieg und der 3. Platz in der Damen-Gesamtwertung für Gudrun. Grund zum Jubeln, gab es diesmal auch für Petra Breuer. Nach 2 vierten Plätzen in den Wettkämpfen zuvor, schaffte Petra diesmal als Klassenzweite den Sprung aufs Podest. Thomas Hofstätter landete beim Triathlon-Sprint Bewerb am Linzer Pichlingersee auf dem guten fünften Klassenrang. Mit diesen Top Platzierungen liegen alle 3 SVG Trias sehr gut im Rennen um den Sprint Landesmeistercup.

Weitere Infos unter https://steeltownman.com/ https://www.ooetri.at/de

26.06.2022 – Klassensieg für Anja Weilguni bei der Triathlon Challenge Walchsee

Im fernen Tirol fand einen Tag später die Triathlon Challenge Kaiserwinkl-Walchsee über die Mitteldistanz statt. Anja Weilguni und Rainer Peherstorfer gingen von Beginn an ein hohes Tempo und lagen nach den ersten beiden Disziplinen im absoluten Spitzenfeld. Während Rainer beim abschließendem Halbmarathon-Lauf Probleme bekam und einige Plätze verlor, konnte Anja nach einem harten Wettkampftag über ihren Klassensieg jubeln.

Weitere Infos unter https://challenge-walchsee.com/ https://www.triathlon-austria.at/de

SVG Trias schwimmen weiter auf der Welle des Erfolgs

SVG Team wird Age Group Staatsmeister in der Mannschaft und Gudrun Steiner wird Age Group Staatsmeisterin beim Starlim City Triathon Austria Wels.

Nach dem der SVG bereits 2 Wochen zuvor beim Linz Triathlon auf der Halbdistanz die Herren-Mannschaftswertung für sich entscheiden konnte, holte sich unser Team nun auch den Age Group-Staatsmeistertitel am 11.06. im Mixed Team Bewerb beim Sprint Triathlon in Wels. In einem spektakulärem Rennen, wo die TriathletInnen von einem eigens angefertigten 300 m2 Holzsteg mit Kopfsprung in die flussabwärts führende Traun springen, holte sich Gudrun Steiner mit einer starken Vorstellung den Staatsmeistertitel der Ü40 Athletinnen und trug damit maßgeblich zum Teamerfolg bei. Unsere zwei schnellsten Herren im Rennen, Martin Pfarrhofer (als Gesamt 7. und Bronzemedaillengewinner seiner Klasse) und Thomas Hofstätter (als Gesamt 13.) sorgten mit ihren starken Leistungen für den sensationellen Mannschaftserfolg.

Top unterwegs im Ü40 Rennen waren auch Petra & Gerold Breuer, die sich beide nach gutem Wettkampf im vorderen Mittelfeld klassieren konnten. Einziger Wehrmutstropfen, war die Disqualifikation von Neuzugang Horst Hauser, der seinen Neo beim Wechsel, nicht dem Reglement entsprechend in der Bekleidungsbox verstaut hat.

Tags darauf waren dann Anja Weilguni und Rainer Peherstorfer, bei den U23 bis AK 35-39 im Einsatz. Während Anja Weilguni nach toller Leistung als insgesamt 8 schnellste Dame des Feldes auf dem undankbaren 4. Platz ihrer Klasse landete, konnte Rainer Peherstorfer als 3. der AK 35-39 für ein weiteres Podium mit SVG Beteiligung sorgen. Mit diesem tollen Abschneiden der SVG Trias, rangiert der SV Gallneukirchen nun in der Zwischenwertung des ÖTRV Vereinscups auf dem hocherfreulichen 6. Gesamtrang.

Weitere Infos unter https://www.wels-triathlon.at/ https://www.triathlon-austria.at/de

Rainer Peherstorfer (ganz rechts auf Rang 3. der Staatsmeisterschaft AK 35-39

ÖSTM. Klassensieg für Age Grouper Joachim Rathbauer beim Crosstriathlon in Graz

Am 16.06. konnte Joachim Rathbauer mit einem Sieg in seiner AK beim Crosstriathlon Graz (1000m/25k/8k) seine rekordverdächtige Medaillensammlung um eine weitere Goldene aufstocken. Und wieder lächelt unser unermüdlicher „Jochi“ zufrieden vom obersten Treppchen.

Crosstriathlon Staatsmeister AK 60-64 Joachim Rathbauer ( zweiter von rechts)

Weitere Infos unter https://tristyria.at/crosstriathlon/

SVG Triathlon Team glänzt beim Linz Triathlon

Nach 2 jähriger Corana – Pause ging am 28.05.2022 der Linz Triathlon über die Bühne. Die Freude der gesamten Triathlongemeinde über das Comeback des Linz Triathlons war riesengroß. Auch unser Team war voll motiviert zu den Bewerben am Pleschingersee angereist. Als erstes wurden die TeilnehmerInnen des Sprint Triathlons (mit Neopren) ins ca. 21 Grad warme Wasser gelassen. Petra Breuer und Jürgen Trauner hielten hier mit sehr guten Leistungen die SVG Fahnen hoch. Fast hätte es schon beim Sprint mit dem ersten SVG Podium geklappt. Petra Breuer verpasste als 4-schnellste Dame ihrer Altersklasse den Platz am begehrten Treppchen nur ganz knapp.

Um 12.00 kamen dann die TriathletInnen über die Halbirondistanz an die Reihe. Gleich 9 SVG Trias nahmen an dem Wettkampf, an dem auch die öberösterreichischen Landesmeisterschaften ausgetragen wurden teil. Die gesamte Mannschaft vollbrachte großartige Leistungen. So kam es, dass neben der 3-schnellsten Dame (Gudrun Steiner) auch Harald Maderthaner als 3-schnellster Herr des Gesamtklassements vom Siegertreppchen herunter lachten. Gudrun Steiner holte sich zudem auch noch den Titel der Landesmeisterin und Harald Maderthaner wurde Vizelandesmeister. Dem nicht genug, verbuchte der SVG auch noch den Sieg des schnellsten Teams in der Besetzung Maderthaner, Hofstätter, Pfarrhofer für sich. Unser zweitschnellster Herr Thomas Hofstätter stürmte auf den 2. Platz der AK 40-50 der OÖ-Landesmeisterwertung. Vereinsintern heiß umkämpft, war die AK der „wilden 50iger“! Der volle Einsatz der 50+ SVG Agegrouper, wurde mit Platz 1. Martin Pfarrhofer, Platz 3. Harald Seibert, Platz 4. Andreas Sigl (alle AK 50-60) und Platz 1. Joachim Rathbauer (AK 60-70) in der noch inoffiziellen Wertung der Landesmeisterschaft belohnt. Last but not least komplettierten Gerold Breuer, Legionär Christoph Janauscheck und Michael Schnellinger das tolle Auftreten des SVG Triathlon Teams.

Beim Triathlon über die olympische Distanz, verpasste Ernest Kramberger nach starker Leistung als vierter seiner Altersklasse das Podium denkbar knapp.

Die SVG Fans feuerten uns lautstark an.
Ernest Kramberger (2 v. rechts)

Weitere Infos, Ergebnisse und Fotos unter http://www.linztriathlon.at/ https://www.ooetri.at/files/doc/Dokumente-2022/Ergebnisliste-OOeTRV-LM-Mitteldistanz-2022.pdf