Berichte

SVG Trias erobern beim Austria Triathlon in Podersdorf Silber in der Teamwertung

Am 05.09.2020 war der 33 Austria Triathlon in Podersdorf am Neusiedler See zum wiederholten Mal Austragungsort der österreichischen Meisterschaft über die Triathlon Langdistanz.  Eine Dame (Gudrun Steiner) und vier Herren (Thomas Hofstätter, Gerold Breuer, Andreas Sigl und Harald Seibert) stellten sich der Herausforderung 3,8 km Schwimmen, 180 km  Radfahren und 42 km Laufen möglichst schnell zu bewältigen.

SVG Trias holen bei der Öst.-Meisterschaft in Thiersee 4 Medaillen

Am 15.08.2020 fand in Thiersee (Tirol) die Österreichische Meisterschaft im Triathlon über die olympische Distanz (1,5 km- 40 km -10 km) statt. In einem Top-besetzten Teilnehmerfeld, lief es für die SVG Trias ganz ausgezeichnet! Mit ein mal Gold (Joachim Rathbauer), 2 mal Silber (Gudrun Steiner und Harald Seibert) und ein mal Bronze (Martin Pfarrhofer) zeigten die SVG Trias erneut ihre gute Form und räumten dabei gleich 4 mal Edelmetall ab.  Nach  2 Österreichischen Meisterschaften im Triathlon stehen die SVG Trias bereits bei 8 Einzelmedaillen!

4 x Edelmetall für die SVG-Trias beim Mostiman

Am 25.07 wurden in Wallsee NÖ im Rahmen der Mostiman Triathlon Bewerbe, die österreichischen Meisterschaften über die Sprintdistanz (750 m – 19 km – 5 km) abgehalten. Wegen der Corona-bedingten Sicherheitsauflagen, starteten die TriathletInnen einzeln alle 10 Sekunden mit Anlauf und Hechtsprung vom Ponton. Auf Grund der zahlreichen Absagen von Triathlon-Veranstaltungen, war ein hochkarätiges Teilnehmerfeld mit internationalen Profi-Triathleten am Start.

Triathlon Wettkampfsaison mit Sprint-Triathlon in Gmunden eröffnet

12.07.2020 Raiffeisen Gmunden Triathlon

Nach langer Wettkampfpause, fand am Sonntag den 12.07.2020 in Gmunden am Traunsee, der erste Triathlon Österreichs, in der Saison 2020 statt. 5 SVG Trias waren dabei. Der Veranstalter musste wegen der Corona Richtlinien ein völlig neues Konzept, für den Ablauf des Bewerbes erarbeiten. Um die Sicherheitsabstände einzuhalten, wurde nicht im Massenstart, sondern in 3 Wellen mit 10 Sekunden Abstand einzeln gestartet.

Martin Pfarrhofer glänzt nach Verletzungspause mit Platz 2 beim IM Zell am See

Martin Pfarrhofer nahm nach einer längeren Pause am 30.08, in Zell am See beim IM 70.3 Bewerb erfolgreich teil. Er hatte sich eigentlich für den Im Juli stattgefundenen Ironman Austria in Klagenfurt angemeldet und musste diesen Termin  auf Grund eines Radunfalls Anfang Februar streichen. Stattdessen bereitete sich Martin für den Ironman 70.3 in Zell am See vor, um hier sein Comeback zu feiern.

2 x Bronze beim Trans-Vorarlberg Triathlon

Am 25. August fand in Bregenz im Rahmen des Trans Vorarlberg Triathlon, die Staatsmeisterschaft über die Mitteldistanz statt. Gudrun Steiner, Christoph Kreindl und Harald Seibert hatten sich auf die weite Reise gemacht, um über 1200 Meter Schwimmen im Bodensee, gefolgt von anspruchsvollen 93 km am Rad, von Bregenz nach Lech am Arlberg (2000 Höhenmeter) und einem abschließendem Geländelauf über 12 km im Zielort Lech, noch mal richtig Gas zu geben.

SVG Trias holen 3 Landesmeisterschafts-Medaillen beim Aloha Tri Traun

Am 11.08 fand am Oedtsee in Traun, der Aloha Tri Traun statt. Etwa 300 TiathletInnen nahmen an den Bewerben über die Sprintdistanz und olympische Distanz teil.  Über die olympische Distanz, wurden zudem auch die Landesmeisterschaften ausgetragen. Bei optimalen Wettkampfbedingungen, zeigten die SVG Trias großteils sehr gute Leistungen. Sogar 3 Landesmeisterschafts-Medaillen durften bejubelt werden. Einzig der Umstand, dass ohne Neo geschwommen werden musste, behagte nicht allen Teilnehmern.

Joachim Rathbauer holt den dritten Europameistertitel

Immer wenn es darauf ankommt, geht Joachim Rathbauer aufs Ganze und gibt alles für den Erfolg. Unter dem Motto „All in“ holte sich unser „Vorzeige-Agegrouper“ bei der XTERRA Europameisterschaft (Schwimmen, MTB, Geländelauf) am 03.08 in Prachatice (Tschechien) in beeindruckender Manier den EM-Titel in seiner Altersklasse. Mit diesem Sieg qualifizierte sich Joachim für die nächste XTERRA Welmeisterschaft in Kapalua auf Hawaii.