Gerätturnen

Was erwartet dich:

Das Gerätturnen richtet sich an alle – Mädchen, Burschen, Frauen, Männer – ab 12 Jahren (nach beendeter Volksschule), die Spaß haben, an den diversen Geräten zu turnen und schon ein bisschen geübt sind.

Kinder und Erwachsene, Frauen und Männer turnen hier gemeinsam, es gibt keine Alters- und  keine Geschlechtertrennung, auch nicht bei den Geräten. So turnen die Burschen und Männer auf dem traditionellen Frauengerät Schwebebalken, während die Mädchen und Frauen sich in den Männerdomänen Barren- und Ringeturnen versuchen sollen und dürfen.

Generell wird an folgenden Geräten geturnt: Boden, Reck, Sprung, Minitramp, Schwebebalken, Barren, (Schaukel-)Ringe.

Immer wieder finden sich im Turnprogramm auch Elemente aus verwandten Sportarten wie Akrobatik, Parkour oder Breakdance.

Eine zweistündige Turneinheit läuft so ab, dass gemeinsam etwa eine halbe Stunde aufgewärmt wird. Dieses Aufwärmen besteht aus drei Teilen. Zuerst erfolgt das allgemeine Erwärmen, meistens in Form eines Spieles. Danach kommt die Laufschule und anschließend die Aufwärmgymnastik (Mobilisierung und Dehnen). Sobald diese Punkte erledigt sind, erfolgt eine Stunde lang das gemeinsame und/oder selbständige Turnen auf den unterschiedlichen Geräten. Die Turner lernen nicht nur einzelne Übungen, sondern auch die nötigen Hilfe- und Sicherungstechniken, sodass sie nicht immer auf die Kursleiterin angewiesen sind und vielfach selbstständig üben können.

Gerätturnen erfordert sehr viel (Oberkörper-)Kraft und Beweglichkeit, deshalb wird die letzte halbe Stunde für ein kurzes, aber knackiges Kraft- und Dehntraining verwendet.

Wann und wo:

freitags von 17:00 – 19:00, ab 15.09.2017, im Turnsaal der HS II (über dem ehemaligen Hallenbad)

Kosten:

100 € für Erwachsene, 75 € für Kinder, Schüler, Studenten (minus der Mitgliedsgebühr, sollte jemand bereits bei einer anderen Sektion sein)

Sportliche Leitung:

Sandra Lichtl 0680/5013182, alexandra.lichtl@gmx.at