SVG aktuell

Neustart der Sektion Wintersport

Sehr geehrte Mitglieder!

Nach dem tragischen Ableben unseres sehr geschätzten Freundes und Sektionsleiters Hans Tschernuth sehen wir es als unsere Pflicht an, die Sektion weiterzuführen.
Hansi hatte die Sektion vorbildlich über Jahrzehnte geführt.
Seine nette und freundliche Art prägte uns und machte die Sektion zu dem, was sie heute ist.
Nach einiger Zeit der Fassungslosigkeit und des Nachdenkens hat sich ein neues Team gebildet. Erfreulich dabei ist, dass es zur Hälfte aus jüngeren Aktiven der Sektion besteht.
Momentan sind wir mit Administration und Mitgliederregistrierungen beschäftigt.
Auch an einem Veranstaltungsprogramm wird gearbeitet. Wir hoffen, in nächster Zeit schon einige Infos weitergeben zu können und bemühen uns, die Sektion wie bisher weiterzuführen.
Mit freundlichen Grüßen,
Willi Hauser, Sektionsleiter 0650 / 25 35 624
Martin Hauser, Sektionsleiter Stv.
Christina Hauser, sportl. Leiterin
Lisa Deisinger, Schriftführerin

Herbstkurs: Aikido für Kinder

Aikido für Kinder (9 bis 13 Jahre)

Aikido, die traditionelle Kampfkunst ohne Wettbewerb

Beweglichkeit – Körperspannung – Köperhaltung – Koordination – Spaß an der Bewegung

Freitag, 16:15 bis 17:30 Uhr

Gallneukirchen (Gymnastiksaal, über ehem. Hallenbad, Aufgang Musikschule)

Einstieg jederzeit möglich!

Anmeldung:

Helmut Andexer, aikido.gallneukirchen@gmail.com

oder 0681/ 20599876 (begrenzte Teilnehmerzahl)

Für den Beginn reicht normale Sportkleidung (lange Trainingshose und Leibchen).

Der Teilnahmebeitrag beträgt 60 Euro pro Semester.

 

SVG setzt Projekt „Federleicht“ um

P1100884Der SVG setzt ab Oktober das von den Sozialversicherungen initiierte Programm „Federleicht“ um. Zielgruppe sind Menschen, die an Adipositas (und zusätzlich eventuell noch an Diabetes) leiden. 12 Wochen lang werden diese 2x wöchentlich jeweils 1h lang von qualifizierten ÜbungsleiterInnen trainiert, gefördert, beim Herantesten an Sport oder Verbesserung der sportlichen Fähigkeiten begleitet. Die Teilnahme an den ersten 12 Einheiten ist kostenlos. Weitere Infos dazu gibt es bei den praktischen Ärzten, der Sozialversicherung und bei der Projektverantwortlichen Uta Karl-Gräf unter federleicht@svagw.at oder unter Tel. 050 808 9406.IMG_20180914_0002

News

Ab 24.9.2018 wird das Wirtshaus in der Tennishalle wieder für uns zu Verfügung stehen.

Die Hallengymnastik startet am 1.10.2018 um 19:00Uhr. (Turnsaal über den alten Hallenbad)

Herbstausfahrt für alle Rennradfahrer ist am 14.10.2018 =>(Infos folgen noch per Mail)

Herbstausfahrt für alle Mountainbiker ist am 20.10.2018 =>(Infos folgen noch per Mail)

Jahresabschlussfeier mit Fotorückblick findet am 10.11.2018 um 19:00Uhr statt.

 

Favoriten siegten bei den Vereinsmeisterschaften

Bei den Vereinsmeisterschaften gaben sich die Favoriten keine Blöße.
Vor einer tollen Kulisse gewann bei den Herren  Marcel Pfarrhofer im Finale gegen Ronny Hofstadler mit 6:2 und 6:1 und bei den Damen siegte Christine Fragner. Im B-Bewerb setzte sich Heinz Wall in einem spannenden Match gegen Roland Traxler mit 7:5, 3:6, 10:6  durch.
Im Bewerb  Damen B  holte sich Sylvia Kastner den Titel und im Herren B-B Bewerb gewann Stefan Wall  gegen Simon Raml.
Drei Tage tolles Tennis und auch gesellschaftliche Highlights sind vorbei.

Die Doppel-Vereinsmeisterschaften finden von 14.09. – 16.09.2018 statt.

KiJA_Logo_Querformat_2012Workshop „Mein Körper gehört mir!“
Für einige negative Schlagzeilen sorgte in den letzten zwei Jahren die sportliche Nachwuchsarbeit in Österreich genauso wie die
#MeToo-Debatte. Die Kinder- und Jugendanwaltschaft Linz hat sich dieses Themas angenommen und bietet für Vereine einen Workshop zum Thema „Sexualisierte Übergriffe im Sport“ an. Der Sportverein Gallneukirchen war der erste (!) des Landes, der dieses Angebot annahm. Etwa 15 BetreuerInnen aus verschiedenen Sektionen und von Nachbarvereinen wohnten dem Workshop bei.
Dabei ging es in erster Linie um eine Sensibilisierung, wo sexuelle Übergriffe beginnen – nämlich weit vor Greifen des Strafrechts – und worauf man sein Augenmerk werfen sollte. BetreuerInnen in Sportvereinen werden nicht (nur) als potentielle TäterInnen gesehen, sondern im Gegenteil oft auch als Vertrauenspersonen, die einem Kind, das zu Hause oder im privaten Umfeld sexualisierten Übergriffen ausgesetzt ist, zu Hilfe kommen können. Dem SVG ist es wichtig, dass sich alle Kinder im Verein respektvoll behandelt fühlen und ihre Rechte gewahrt werden, denn für alle – speziell für Kinder – gilt: „Mein Körper gehört mir!“.

4 Meister – 5 Aufsteiger

SONY DSC

Mission Completed

Mit zwei Siegen, der Damen 35 in Steyregg und der Herren 3 gegen Geng in der letzten Runde, stellen wir heuer vier Meister und einen Aufsteiger. Wir können eine in den letzten Jahren noch nie dagewesene Erfolgsbilanz in unserer Sektion  für den SV Gallneukirchen verbuchen. Die Gründe für unsere herausragenden Erfolge in diesem Jahr sind sicherlich die Trainingseinstellung der Spieler zusammen mit ihrem Trainer Arek, die Kameradschaft und der Mannschaftsgeist innerhalb der Teams und der Heimvorteil auf unserer Anlage mit Unterstützung der zahlreichen Fans. Als Vereinsverantwortliche möchten wir uns für die Einstellung und den Einsatz bei allen bedanken und hoffen, dass dieser positive Geist in unserer Sektion weiter so hochgehalten wird. Gefeiert wurde dieser Triumph auf unserer Anlage bis in die Morgenstunden mit einer von Erwin Bachl exzellent zubereiteten Kistensau und einigen Fässern Bier.

 

Ergebnisse der 9. Runde 03.07. – 07.07.2018

 

Herren 1 – RK Nord
Post SV Linz  :  SVG   2:7
Herren 2 – BK Nord B
DSG Union Gutau  : SVG   7:2
Herren 3 – 2. Kl. Nord B
SVG  :  Union Geng   7:2
Damen 1 – RK Nord
SVG  :  UTC Baumgartenberg   4:3
Damen 35 – LL Ost
TC Steyregg  :  SVG   0:6
Herren 45/1 – LL Ost
SVG  :  ASKÖ Solar City   2:4
Herren 45/2 – BK Nord A
UTC Katsdorf  :  SVG   2:4
Herren – Hobby
UTC Oberneukirchen  :  SVG   3:3

 

Zwei Meister stehen schon fest: Herren 1 und Herren 55

Zwei Meister stehen schon fest: Herren 1 und Herren 55

Nun hat es auch unser Aushängeschild, das Team von MF Klaus Schmidinger, geschafft. Die Gäste aus Perg wurden mit 9:0 besiegt und mit diesem Ergebnis stehen die Herren 1 eine Runde vor Schluß als Meister und Aufsteiger in die Landesliga fest. Den entscheidenden siebten Punkt, der für die Erringung des Meistertitels notwendig war, holten als erstes Doppel Marcel Pfarrhofer und Ronald Hofstadler. Ein sportlich höchst erfolgreiches Jahr nimmt Konturen an, denn in der letzten Runde haben zwei Teams, die derzeit an der Tabellenspitze stehen, die Chance den Titel nach Gallneukirchen zu holen.  Die Damen 35 und die Herren 45. Die Damen 35 spielen am Dienstag um 16.00 Uhr in Steyregg und die Herren 45 am Freitag um 15.00 Uhr in Katsdorf. Die Teams hoffen auf stimmliche Unterstützung. Also Fans, auf nach Steyregg und Katsdorf.

Ergebnisse der 8. Runde 26.06./01.07. 2018

Herren 1 – RK Nord: SVG  :  ÖTB TV Perg
9:0
Herren 2 – 1. BK Nord B: SVG  :  ÖTB TV Urfahr
6:3
Herren 3 – 2. Kl. Nord B:  TC Reichenthal  :  SVG
1:8
Damen – RK Nord: DSG Union Walding  :  SVG
2:5
Damen 35 – LL Ost: SVG  :  UTC Scherb Rainbach
4:2
Herren 45/1 – LL Ost: UTC Casa Moda Steyr  :  SVG
1:5
Herren 45/2 – BK Nord A: SVG  :  UTC Scherb Rainbach
6:0
Herren 55 – RK Nord: SVG  :  SPG Langenstein/ASKÖ Mauthausen
4:2
Damen Hobby: SVG  :  UTC Altenberg
4:2

Weitere Ergebnisse und Detailinformationen finden Sie HIER.

Tennis Meisterschaften – Ergebnisse 7. Runde

Ergebnisse 7. Runde 19.-23.06.2018

Die Meisterschaft geht in die entscheidende Phase und in den letzten zwei Runden besteht noch für 3 Mannschaften die Chance den Meistertitel zu erringen. Der Mannschaft Herren 55 ist dies bereits in dieser Runde mit einem 4:2 Sieg in Pichling gelungen. Die Herren 1 siegten in Rainbach und liegen ungeschlagen auf Platz 1 und können mit einem Sieg am Samstag im Heimspiel, 13.00 Uhr,  gegen ÖTB TV Perg den nächsten Schritt zum Titelgewinn machen. Das Team Herren 45/2 spielt am Freitag, 15.00 Uhr, zu Hause gegen UTC Scherb Rainbach und benötigt unbedingt einen Sieg um weiter eine Chance auf den Meister zu haben. Die Damen 35 in der Landesliga müssen das abgebrochene Spiel gegen ESV Wels noch mit den Doppelspielen beenden und treffen am Dienstag, 16.00 Uhr, auf unserer Anlage auf UTC Scherb Rainbach. Der Damenmannschaft 1 ist es mit zwei klaren Siegen in den letzten Spielen gelungen den Tabellenkeller zu verlassen.

 

Herren 1 – RK Nord: UTC Scherb Rainbach  :  SVG
3:6
Herren 2 – 1. BK Nord B: SPG ASKÖ Tenniszentrum Linz  :  SVG
8:1
Herren 3 – 2. Kl. Nord B:  SVG  : UTC Oberneukirchen
8:1
Damen – RK Nord: SVG  :  TC Steyregg
6:1
Damen 35 – LL Ost: ESV Wels  :  SVG
2:2
Herren 45/1 – LL Ost: SVG  :  ASKÖ Kleinmünchen
4:2
Herren 45/2 – BK Nord A: ÖTB TV Perg  :  SVG
2:4

Weitere Ergebnisse und Detailinformationen finden Sie HIER.