Tolles Tennis beim Lokalderby

Tolles Tennis beim Lokalderby

Am Samstag wuchs unsere Mannschaft im Lokalderby gegen den UTC Altenberg über sich hinaus. Spielerisches Können, unbändiger Einsatz und die Unterstützung der Fans waren die Voraussetzungen, dass es gelang, das Spitzenteam aus Altenberg mit 7:2 zu besiegen. Lubos und Marcel besiegten in 3-Satz-Krimis ihre Gegner und mit einer taktischen Meisterleistung konnten alle Doppel gewonnen werden.
Bei ihrem ersten Einsatz im Damenteam 2 feierte Nicole Lenz gleich mit einem Sieg einen gelungenen Einstand. Das zeigt, dass wir mit unserer Nachwuchsarbeit auf dem richtigen Weg sind.
Auch Jasmin Kobler hat zum ersten Mal in der Regionalliga gespielt und konnte gemeinsam mit Chrisi Fragner bei einem spannendem Doppel den wichtigen Punkt für die Damen 1 holen.

Herren 1 Tabellenführer

Mit einem eindrucksvollen 7:2 Auswärtssieg beim ASKÖ Auhof übernahm das Team von MF Klaus Schmidinger als Aufsteiger die Tabellenführung in der Landesliga. Am kommenden Samstag kommt es auf unserer Anlage, Beginn 13.00 Uhr, zum Schlagerspiel gegen den Tabellenzweiten UTC Altenberg. Die Zuschauer können sich auf hohe Tenniskunst freuen und mit zahlreicher Unterstützung unserer Fans werden wir versuchen den Tabellenzweiten und Favoriten auf den Meistertitel zu fordern.

Damen 1 behielten weiße Weste

Nicht nur im Fußball, sondern auch im Tennis hieß der Sieger an diesem Wochenende Bad Leonfelden. Die Mannschaft Herren 1 konnte die Ausfälle von Benjamin Schürz und Marcel Pfarrhofer nicht kompensieren und unterlag Bad Leonfelden knapp mit 4:5.
Die Damen 1 erreichten im dritten Spiel den dritten Sieg und stehen auf Platz zwei in der Tabelle.
Eine erneute Talentprobe gab eines unserer größten Talente Simon Raml im Team Herren 3 ab, er siegte in einem hart umkämpften 3-Satz Match gegen Alexander Blaimauer vom TC Steyregg.
Bei den Senioren holten die Herren 45/1 ein 3:3, während für die Herren 45/2 ein 6:0 Sieg wichtige Punkte brachte.